GUNNAR HAASE

Gunnar Haase wurde 1983 in Hamburg geboren. Ersten Klavierunterricht erhielt er im Alter von 12 Jahren an der Musikschule Norderstedt. Sehr schnell stellte sich ein ernsthaftes Interesse an der Musik und am Klavier ein und so gab er bereits im Alter von 15 Jahren erste Konzerte als Solist mit Orchester. Klavierabende und zahlreiche Konzerte als Kammermusiker folgten bald und führten Gunnar Haase zu Konzerten in ganz Deutschland und im europäischen Ausland. 

Nach dem Abitur studierte er an der Musikhochschule „Franz-Liszt“ in Weimar und an der „Hochschule für Musik und Theater Hamburg“ unter anderem bei Prof. Ralf Nattkemper und Prof. Arne Torger und schloss sein Studium in Hamburg mit Bestnoten ab. 

Darüber hinaus vertiefte er sein Wissen auf diversen Meisterkursen. Unter anderem bei Ragna Schirmer und Hans-Jürg Strub. 

Neben seiner Tätigkeit als Kammermusiker und Solist arbeitet Gunnar Haase auch als Chorleiter und Dirigent. Er leitet verschiedene Chöre in Hamburg und ist seit 2009 außerdem Dozent und Dirigent des Sinfonieorchesters beim Landesferienkurs für Musik in Schleswig- Holstein. Darüber hinaus besuchte er zahlreiche Meisterkurse für Chorleitung und Dirigieren und dirigierte diverse Chöre und Orchester, unter anderem den „Carl-Phillip-Emanuel-Bach Chor Hamburg“, den „Madrigalchor Kiel“, das „Concertone Hamburg“, die „Kantorei St. Jakobi Hamburg“, das „Vocalensemble St. Jakobi Hamburg“ und den „Chamber-Choir of Europe“. 

Über seine aktive Konzerttätigkeit hinaus unterrichtet Gunnar Haase eine große Klavierklasse in Hamburg und ist außerdem als Juror bei verschiedenen Wettbewerben tätig.

website und design by