Johannes Raab calls a noble sound quality his own everybody should reach for. He is an incredibly talented and promising young musician.

Bernard Greenhouse

Beaux Arts Trio

 

20

MAI

20:00

HAMBURG

SPEICHER AM

KAUFHAUSKANAL

24

MAI

11:00

OETJENDORF

GALERIE JÜRGENSEN

03

JUN

19:30

WESTENSEE

GUT BOSSEE

Solo Konzertprogramm und Lesung

Johann Sebastian Bachs Cello-Suiten sind für jeden Cellisten ein Heiligtum und ein Wunder. Die Préludes dieser Tanzsuiten regen mit ihrem improvisatorischem Erzählstil und ihrer enormen emotionalen Tiefe zum Nachdenken und Träumen an.

Erzählen sie zusammen nicht vielleicht eine große Geschichte? Hat der tief religiöse Bach mit ihnen sogar insgeheim die größte Geschichte überhaupt erzählt? Die Lebensgeschichte Jesu?

Die Stadt Hamburg ist für das NICHITEANU TRIO künstlerische Heimat und gleichzeitig Tor zur Welt. Das Ensemble besteht aus drei international anerkannten jungen Solisten mit außergewöhnlich individuellen Lebenswegen und Ursprüngen.

Danae Papamatthäou, Andra Heesch und Johannes Raab kamen zusammen, um eine Kammerbesetzung mit internationaler Vielfältigkeit zu bilden, vereint in einem gemeinsamen Klangbild.

Benannt hat sich das Ensemble nach dem 2014 verstorbenen Violisten Marius Nichiteanu, dem Vater von Andra Heesch (geb. Nichiteanu). 

Im Duo mit dem 1. Solocellisten der bayerischen Staatsoper München findet Johannes Raab einen Sparringspartner der Extraklasse

 

Im aktuellen Konzertprogramm "Two Of a Kind" präsentieren sie einen rasanten Streifzug durch die Stilrichtungen und bieten einen abwechslungsreichen, spritzigen wie emotionalen Konzertabend. 

Die Musik Südamerikas ist extrem spannen und leidenschaftlich. Und so wurde die Idee geboren, ein Ensemble zu formen, das sich mit höchstem technischen Anspruch um die Authentizität dieser Musik bemüht. Diese Musik so zu spielen wie sie gemeint ist, das ist für die "klassischen Musiker" des Ensembles eine neue Leidenschaft, ihre Nueva Pasión.

Die besondere Verehrung für Astor Piazzolla zeigt sich auch im Logo des Ensemble Nueva Pasión. Die Zahlen 21 und 92 sind die Lebensdaten des Komponisten und gleichsam eine Hommage an diesen großen Künstler.

Johannes Raab "Im Garten Gethsemane"

 

 Woldemar Bargiel- Adagio in G major, Op. 38

J. S. Bach - Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007

Sergei Rachmaninoff - Vokalise Vocalise Op. 34, No. 14

SOCIAL MEDIA

  • Grau YouTube Icon
  • Grey Facebook Icon

Meinen Instagram Feed halte ich immer auf dem Laufenden. Er ist mit Bild, Video und Text mein persönlicher Blog zu meiner Arbeit und ersetzt die Rubrik 'Aktuelles' auf dieser Seite. Viele Videos von Konzerten teile ich nur dort. 

Zum Instagram Feed

  • Instagram

LINKS

Befreundete Künstler, Kollegen

und Institutionen

website und design by